Für den Kurzfilm „Lisa (AT)“ stand ich sehr spontan für einen Nachtdreh vor der Kamera. Im Kurzfilm, des in Ostwestfalen lebenden türkischen Regisseurs Yusuf Kenan Gül geht es um Lisa, gespielt von Laura Sophie Becker, welche durch ihren drogensüchtigen Lebenspartner (Rasmus Max Wirth) sich irgendwann auf den Straßenstrich wiederfindet – und dort komme ich ins Spiel. Ich hatte das zweifelhafte Vergnügen einer der ersten Freier von Lisa zu spielen. Die Dreharbeiten waren durch die Kommunikation am Set, die aus einem Mix aus Deutsch, Englisch und Türkisch stattfanden und einem recht internationalen Team sehr spannend und ich habe mich gefreut, nach dem ich meinen Führerschein nun seit einem Jahr besitze auch mal in einem Film Auto fahren zu dürfen.