Rolf Bach

SCHAUSPIELER Kommentare deaktiviert für Rolf Bach
Jahrgang: 1980
Haarfarbe: blond
Augenfarbe: blau
Größe: 1,83 m
Konfektion: 54
Wohnort: Leipzig, Hamburg (strl. Wohnsitz Sachsen)
Wohnmöglichkeiten: Berlin, Stuttgard
Dialekte: sächsisch
Stimmlage: Bariton
Tanz: Standard, Jazzdance, Rock`n Roll
Sport: Reiten, Fechten
Instrumente: Akkordeon, Mundharmonika, Nasenflöte
Führerschein: PKW, Motorrad
Besonderes: Puppenspiel, Clownerie, Pantomime

2000-2005 Hochschule für Musik und Theater Hamburg

2014 „Die Pfefferkörner“
Rolle: Roger / Regie: Andrea Katzenberger / Studio Hamburg / ARD

2014 „Großstadtrevier“
Rolle: Hehler / Regie: Christoph Stark / Studio Hamburg / ARD

2014 „Soko Leipzig – Lösegeld Teil 1+2“
Rolle: Entführer Phillipp Mathe / Regie: Robert Pejo / UFAFICTION / ZDF

2013 „Um Himmels Willen“
Rolle: Bruder Johannes / Regie: Andi Niesnner / ndF / ARD

2012 „Alles Klara“
Rolle: Markus Kümmel / Regie: Andi Niesnner / ndF / ARD

2012 „Soko Leipzig“
Rolle: Oliver Schuhmann / Regie: Robert Pejo / UFA Fernsehproduktion GmbH / ZDF

2009 „Freie Radikale“
Rolle: Torben Jannyk / Regie: Steffen Heidenreich / Produktion Heidenreich

2009 „Roadshow“
Rolle: Jogger / Regie: Kai Schonarth / Filmhochschule Ludwigsburg

2007 „Küstenwache“
Rolle: Soldat / Regie: Raoul von Heirich / Opal Filmproduktion / ZDF

2007 „Krimi.de“
Rolle:Url / Regie: Ulrike Grote / Studio Hamburg

2005 „Die Nacht der großen Flut“
Rolle: Bäckergeselle / Regie: Raymond Ley / Cinecentrum / ARTE

2005 „Fahnenflucht“ (Kurzfilm)
Rolle: Tim / Regie: Matthias Stähle / Hamburg Media School

2004 „Der Ermittler“
Rolle: Lukas Melzer / Regie: Michael Mackenroth / Monaco Film / ZDF

2003 „Evelyn Hamanns Geschichten aus dem Leben“
Rolle: Maurergeselle / Regie: Karin Hercher / Aspekt Telefilm / ZDF

2003 „Soko Wismar“
Rolle: Sascha Pagels / Regie: Axel Bock / Cinecentrum / ZDF

2002 „Alphateam“
Rolle: Verschlucker / Regie: Wolfgang Münstermann / Multimedia / SAT1

2002 „Millenium Mann“
Rolle: Bauer / Regie: Sebastian Vigg / Polyphon / RTL

2002 „Mats und Miranda“
Rolle: Eisverkäufer / Regie: Holger Borggreve / TVSH

2002 „Nachtschicht“
Rolle: Punk / Regie: Lars Becker / Network Movie

2002 „Drei mit Herz“
Rolle: Briefträger / Regie: Oliver Dommenget / Studio Hamburg / ARD

2002 „Stubbe: Das vierte Gebot“
Rolle: Old X / Regie: Stephan Meyer /Polyphon / ZDF

2001 „Spätschicht“
Rolle: Kiffer / Regie: Thorsten Näter / Studio Hamburg

2001 „St. Angela“
Rolle: Drogendealer / Wolfgang Münstermann / Rhinestone / ARD

2011 „Potilla u.d. Mützendieb“
Rolle: Benno / Regie: Franz-Joseph Dieken / Hamburger Kammerspiele

2011 „Herr Lehmann“
Rolle: Karl / Regie: Mona Kraushaar / Altonaer Theater

2011 „Hexe Lilli“
Rolle: Orakel / Krokojäger / Regie: Hans W. Scheibner / Altonaer Theater

2010 „Rotkäppchen / Blaubart“ (Kasperstück)
Regie: Hans W. Scheibner / Theater N.N. Hamburg

2010 „Ruhestörung – ein Anfall“ (Solodrama)
Theater N.N. Hamburg / Regie: Dieter Seidel

2010 „Robin Hood“
Rolle: Martin und Pope / Regie: Malcom Randson / Altonaer Theater

2010 „Besuch der alten Dame“
Rolle: Zugführer und Hofbauer / Regie: Wolfram Mehring / Städtische Bühnen Münster

2010 „Allein unter Spielplatzmüttern“
Rolle: Lars / Regie: Peter Kühn / Altonaer Theater

2010 „Herr Lehmann“
Rolle: Kristall Rainer / Regie: Mona Kraushaar / Altonaer Theater

 

2009 „Räuber Hotzenplotz“
Rolle: Seppel / Regie: Hans Schernthaner / Altonaer Theater, Hamburg

2009 „Besuch der alten Dame“
Rolle: Polizeiwachtmeister Hancke / Regie: Ulrich Jacobi / kTS Geesthacht

2009″Der Gartenzaun“
Rolle: André / Regie: Ian Thomson / Sprechwerk, Hamburg

2009 „Robin Hood“
Rolle: Martin / Regie: Malcom Ranson / Altonaer Theater, Hamburg

2009 „Hamburg Stadtgeflüster“
Rolle: Pirat, Angermann / Regie: Melanie Thiesbrummel / Theater Mignon, Hamburg

2009 „Best of Loriot“
Rolle: diverse / Regie: Gunnar Dreßler / Basilika, Hamburg

2008 „Räuber Hotzenplotz“
Rolle: Seppel / Regie: Hans Schernthaner / Harburger Theater Hamburg

2008 „Nathan der Weise“
Rolle: Tempelherr / Regie:Ulrich Jacobi  / kTS Geesthacht

2008 „Der Gartenzaun“
Rolle: André / Regie: Ian Thomson / Sprechwerk Hamburg

2008 „Klabauternacht“
Rolle: Maestersen / Regie: Melanie Thiesbrummel / Theater Mignon Hamburg

2008 „Pferden gibt man den Gnadenschuß“
Rolle: Karl Schütte / Regie: Ulrike Grote / Altonaer Theater Hamburg

2007 „Der zerbrochene Krug“
Rolle: Ruprecht / Regie: Ulrich Jacobi / kTS Geesthacht

2007 „Dämmerstunde“
Rolle: G. F. Händel / Regie: Melanie Thiebrummel / Theater Mignon Hamburg

2007 „Klabauternacht“
Rolle: Eddies Kumpel / Regie: Melanie Thiesbrummel / Theater Mignon

2007 „Prinz von Homburg“
Rolle: Golz / Regie: Wolfgang Hofmann / Stadttheater Bremerhaven

2007 „Streit in Chiozza“
Rolle: Beppo / Regie: Thilo Voggenreiter / Stadttheater Bremerhaven

2007 „Muxmäuschenstill“
Rolle: Björn / Regie: Wolfgang Hofmann / Stadttheater Bremerhaven

2006 „Kleine Meerjungfrau“
Rolle: Prinz / Regie: Milena Poulovics / Stadttheater Bremerhaven

2006 „Der Theatermacher“
Rolle: Ferruccio / Regie: Wolfgang Hofmann / Stadttheater Bremerhaven

2006 „Professor Unrat“
Rolle: Kiesellack / Regie:Wolfgang Hofmann / Stadttheater Bremerhaven

2006 „Ben Hur“
Rolle: Messala u. a. / Regie: Andreas Kloos / Stadttheater Bremerhaven

2006 „Hotel Paradiso“
Role: Jost / Regie: Maya Fanke / Stadttheater Bremerhaven

2005 „Pinocchio“
Rolle: Arlecchino / Regie: Jens Pallas / Stadttheater Bremerhaven

2005 „Geschichten aus dem Wiener Wald“
Rolle: Erich / Regie: Wolfgang Hofmann / Stadttheater Bremerhaven

2005 „Kiss Me!“
Rolle: Tony / Regie: Clemens Bechtel / Stadttheater Bremerhaven

2005 „Außen Schiller“
Rolle: Ferdinand u. a. / Regie: Andreas Strähnz / Stadttheater Bremerhaven

2005 „White Trash“
Rolle: Tommy / Regie: Andreas Kriegenburg / Thalia Theater Hamburg

2004 „Es ist Tod in dem..“
Rolle: Ferdinand / Regie: Gerd Wameling / Thalia Theater Hamburg

2003 „Comedia dell´Arte“
Rolle: Nuolo / Regie:Klaus Bolze / Kammerspiele Hamburg

2003 „Parzival“
Rolle: Iwanet / Regie: Andreas Bode / Kampnagel Hamburg

2002 „Krach in Chiozza“
Rolle: Toffolo / Regie: Jutta Hoffmann / Hochschule für Musik und Theater Hamburg