Sonia De Martino

SCHAUSPIELERIN Kommentare deaktiviert für Sonia De Martino
Jahrgang: 1983
Haarfarbe: rotbraun
Augenfarbe: grün-braun
Größe: 1,68 m
Konfektion: 36
Wohnort: Düsseldorf, Hamburg
Wohnmöglichkeiten: Berlin, München, Stuttgart, Zürich,
Sprachen: englisch, italienisch (2. Muttersprache)
Dialekte: berlinerisch, schwäbisch
Stimmlage: Mezzosopran
Gesang: Rock
Tanz Ballett, Jazz Dance, Latein, Modern Dance, Indischer Tanz
Sport: Boxen, Inline-Skating, Klettern, Ski
Führerschein: PKW

Sonia tanzt

2013 Masterclass, Bernard Hiller
2009 Film und TV-Synchron bei Carmen Molinar,
International-Voice Berlin
2007 – 2009 Schauspielunterricht bei Mira Amari
2006 – 2007 Schauspieltraining bei T. Diehl
2000 – 2003 Schauspielausbildung Stella Academy, Hamburg / Diplom

2017 „Where is Sandra“
Rolle: Mutter / Regie: Irfan Nizam / Bang Bang Production, Malaysia

2015 „Socius“
Rolle: Carla (HR) / Regie: Delia Gyger / Springchild Productions

2014 „Über den Tag hinaus“
Rolle: Francesca / Regie: Martin Enlen / Hessischer Rundfunk

2014 „Die Versuchung“
Rolle: Prinzessin / Regie: Klaus Merkel, Conrad Lobst / Filmakademie Baden-Würtemberg/Ludwigsburg

2014 „Spotify“
Rolle: Service-Bot / Regie: Klaus Merkel, Martin Ludwig / Filmakademie Baden-Würtemberg/Ludwigsburg

2014 „Abschied“
Rolle: Witwe (jung) / Regie: Klaus Merkel, Dennis Mill / Filmakademie Baden-Würtemberg/Ludwigsburg

2013 „Kebekus – Bier in Kapseln“
Rolle: Frau (HR) Eins Festival / ARD

2012 „atmos sphairia“
Rolle: Eva Ferms / Regie: Martin Ludwig / Filmakademie Baden-Würtemberg/Ludwigsburg

2012 „Fessel“
Rolle: Braut / Regie: Martin Ludwig / Filmakademie Baden-Würtemberg/Ludwigsburg

2011 „Mord nach Zahlen“
Rolle: Hildegard / Regie: Torsten Näther / JoJo Film- und Fernsehproduktion / Bavaria / ZDF

2010 „Stumm“
Rolle: Tine / Regie: Rolf Zimmer Leuchtfeuer

2009 „Bonnie & Clyde“ (Imagefilm)
Rolle: Bonnie / Regie: Raimund Kusserow

2009 „Titelbild“
Rolle: Kira / Regie: Adnan Tonkal Leuchtfeuer

2008 „Liebeslied“
Rolle: Lena / Regie: Sven Knüppel gula mons filmsyndikat

2008 „Big Girl“
Rolle: Sarah / Regie: Janina Wagner HfbK Hamburg

2007 „ICH“
Rolle: Nina Weller / Regie: Karen Doch No Limits

2007 „778“
Rolle: Sandra / Regie: Almut Springer Filmakademie Baden-Württemberg, Ludwigsburg

2007 „Info“
Rolle: Frauke / Regie: Nils Trab HfbK Hamburg

2005 „Knospen wollen explodieren“ (Kino) Rolle: Sängerin
Regie: Petra Schröder HfbK Hamburg

2004 „En Garde“ (Kino)
Rolle: Ines / Regie: Ayse Polat X-Filme

2014-2015 „Cafe Kolbert Dänemark“
Rolle: Fräulein Corleone / Regie: Lars Ringdal / Deutschland Tournee

2013 „You Laugh an Ugly Laugh“
Rolle: Robot / Regie: Sven Eul / Kunsthalle Düsseldorf

2013 „Ruhrpottdinner“
Rolle: Heike Hünermund / Regie: Uwe Schmidt / Dinner Theater NRW

2011 „Die Hochzeitsreise“
Rolle: Amanda / Regie: Lars Ceglecki / Theater Lauenburg

2010 „Pippi Langstrumpf“
Rolle: Annika / Regie: Kosmas Chatziioannidis / Theater auf Tour, Frankfurt

2010 „Hambuger Geschichten“
Rolle: Hildegard / Regie: Alexander Resch / Merlin Entertainment

2009 „Storie di Mafia“
Rolle: Gina / Regie: Marco Stein / Tourneetheater Stein

2008 „Anche tu“
Rolle: Isabella / Regie: Christine Rapp / Tourneetheater Rapp

2008 „Insect“
Rolle: Geist / Regie: Diane Dorner / Kampnagel Hamburg

2007 „Don Juan“
Rolle: Menade, Prostituierte / Regie: Torsten Diehl / Monsun Theater, Hamburg

2007 „Fernreise“
Rolle: Claudia / Regie: Claudia Gerlach / Schwabenlandhalle, Fellbach

2007 „Musica“
Rolle: Lisa / Regie: Marco Stein / Tourneetheater Stein

2006 „Abwesenheit“
Rolle: Abigail / Regie: Torsten Diehl / Monsun Theater, Hamburg

2006 „Rekolonisation“
Rolle: Maria / Regie: M. Gintersorfer / Kampnagel Hamburg

2005 „Erobern“
Rolle: Straßenmädchen / Regie: M. Gintersorfer / Kampnagel Hamburg

2002 „The Blue Room
Rolle: Au-Pair-Mädchen / Regie: Anette Uhlen / Spielort: Stella Academy

2001″Bernarda Albas Haus“
Rolle: Bernarda Alba / Regie: Charlotte Kleist / Spielort: Stella Academy

Auszeichnungen:
2004  „En Garde“ erhält den Silbernen Leoparden von Locarno